Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Mehrstelliger Millionenbetrag» Schaden bei Großbrand

04.05.2020 - Bei dem Brand einer Lagerhalle in Ginsheim-Gustavsburg (Kreis Groß-Gerau) ist laut Polizei ein Schaden in Höhe eines «mehrstelligen Millionenbetrags» entstanden. Das teilte eine Polizeisprecherin am Montag mit. Die Ursache des Großbrandes ist demnach immer noch unklar. Brandermittler des Landeskriminalamtes und der Polizei Groß-Gerau wollten am Montag prüfen, ob die abgebrannte Lagerhalle für eine Untersuchung begehbar ist.

  • Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Lagerhalle war am Samstag mit einer weithin sichtbaren Rauchsäule in Flammen aufgegangen. Zerstört wurden bei dem Großbrand in einem Gewerbegebiet in Ginsheim-Gustavsburg auch Büroräume, wie die Polizei mitteilte. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das Gebäude den Angaben zufolge bereits lichterloh. Es habe aber verhindert werden können, dass die Flammen auf weitere Bereiche des Gebäudekomplexes übergriffen, berichtete der Stadtsprecher. In der Halle waren demnach unter anderem Verpackungsmaterial sowie Plastikteile einer Hightech-Firma gelagert. Nach Angaben eines Stadtsprechers waren etwa 135 Kräfte im Einsatz, um die Flammen zu löschen und das Gebäude zu sichern. Ein Feuerwehrmann wurde dabei leicht verletzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren