Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

17-jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

05.04.2020 - Ein 17-Jähriger auf einem Motorroller hat sich eine rund drei Kilometer lange Verfolgungsfahrt mit einer Streifenwagenbesatzung bei Sulzbach geliefert. Dabei habe der Jugendliche am Samstag mehrere andere Verkehrsteilnehmer zu Vollbremsungen gezwungen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Roller war den Beamten in Friedrichsthal aufgefallen, da er zu schnell unterwegs war.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Als sie den Fahrer kontrollieren wollten, flüchtete er mit einer Geschwindigkeit von teils mehr als 80 Stundenkilometern, wie die Polizei weiter mitteilte. Der 17-Jährige habe mehrere Stoppschilder sowie rote Ampeln ignoriert und dadurch andere erheblich gefährdet.

In der Nachbarstadt Sulzbach konnte der Jugendliche schließlich überholt und gestoppt werden, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Dann wurden den Beamten die Gründe der Flucht klar: Der Fahrer hatte keinen Führerschein. Außerdem war der Roller frisiert und mit falschen Kennzeichen unterwegs. Den Jugendlichen erwarten nun mehrere Anzeigen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren