Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

19-Jähriger als mutmaßlicher Salafist vor Gericht

20.08.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Ein 19 Jahre alter Mann muss sich als mutmaßlicher Salafist seit Dienstag vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat vor. Als 16-Jähriger soll der Deutsch-Afghane in Richtung Afghanistan gereist sein, um sich an der Waffe ausbilden zu lassen. Familienangehörige holten ihn jedoch zurück ins Rhein-Main-Gebiet. Aufgrund seines jugendlichen Alters zum Zeitpunkt der Ausreise fand die komplette Hauptverhandlung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Jugendrichter hat bislang vier weitere Verhandlungstage bis Anfang November terminiert. AZ 6120 Js 255424/16

  • Ein Schild mit der Aufschrift «Landgericht» und «Amtsgericht» ist an der Fassade des Gebäudes des Landgerichts Frankfurt am Main zu sehen. Foto: Arne Dedert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild mit der Aufschrift «Landgericht» und «Amtsgericht» ist an der Fassade des Gebäudes des Landgerichts Frankfurt am Main zu sehen. Foto: Arne Dedert/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren