Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

20-Jähriger rettet sich und Geschwister aus brennendem Haus

22.07.2019 - Feldatal/Lauterbach (dpa/lhe) - Ein 20-Jähriger hat sich und zwei seiner Geschwister aus einem brennenden Haus gerettet und damit womöglich eine Familientragödie verhindert. Nach Angaben der Polizei in Lauterbach im Vogelsbergkreis war das Feuer im Badezimmer ausgebrochen. Als der junge Mann die Flammen entdeckte, rannte er gemeinsam mit seinen beiden Geschwistern und dem Familienhund nach draußen und alarmierte die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von rund 30 000 Euro. Die Eltern und zwei weitere Geschwister waren nicht zu Hause als der Brand am Montag in Feldatal ausbrach. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Ursache.

  • Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren