Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

36 Grad am Freitag in Hessen, dann kräftige Gewitter

30.07.2020 - Menschen in Hessen sollten in den kommenden zwei Tagen die Sonnencreme nicht vergessen: Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) knackt der Süden des Landes am Donnerstag die 30-Grad-Marke. Insgesamt gebe es viel Sonne und nur wenige Wolken, sagte eine DWD-Meteorologin. In Nordhessen könnten sich dünne Wolkenfelder bilden. Ansonsten liegen die Temperaturen zwischen 25 Grad im Norden und bis zu 31 Grad im Süden.

  • Die Sonne strahlt durch die roten Blätter eines Rot-Ahorns. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Sonne strahlt durch die roten Blätter eines Rot-Ahorns. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Noch wärmer soll es der Prognose zufolge am Freitag werden. Die Temperaturen klettern auf bis zu sommerliche 36 Grad in Südhessen, selbst im Bergland werden um die 30 Grad erreicht. Es bleibt trocken.

Das soll sich am Samstag ändern: Eine Kaltfront soll mit Starkregen, Hagel und Sturmböen über das Land ziehen. «Gewitter wird es auf jeden Fall geben», sagte die Meteorologin. Dazu werde es heiß und eher schwül mit Temperaturen bis an die 36 Grad. In der Nacht zum Sonntag sind gebietsweise teils kräftige Gewitter möglich. Dann kühlt es sich auf bis zu 15 Grad ab.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren