Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

50 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe in Hanau gesprengt

19.01.2021 - Eine 50 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe ist in Hanau am Dienstagabend wenige Stunden nach dem Fund von Kampfmittelexperten gesprengt worden. Das teilte die Stadt kurz vor 21 Uhr mit. Die Munition war auf dem Gelände einer ehemaligen Kaserne entdeckt worden. Da der Sprengkörper mit einem Langzeitzünder versehen war, müsse noch am Abend gesprengt werden, hatte die Stadt danach mitgeteilt. Anwohner mussten zur Sicherheit ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Der Verkehr auf Straßen und Schiene wurde zeitweise eingestellt.

  • Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren