Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

59-Jähriger bei Auffahrunfall schwer verletzt: Alkoholgeruch

16.09.2019 - Rüsselsheim (dpa/lhe) - Bei einem Auffahrunfall in der Nähe von Rüsselsheim ist ein 59-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Ein 33-jähriger Autofahrer und sein dreijähriger Sohn wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, teilte eine Sprecherin der Polizei am Sonntagabend mit. Der 59-Jährige war am späten Nachmittag von einem Waldweg auf die Bundesstraße 486 gebogen und ungebremst auf das vorausfahrende Auto gefahren, in dem Vater und Sohn saßen.

  • Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Monika Skolimowska/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Auffahrende verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen Baum. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Nach Angaben der Einsatzkräfte roch der Mann nach Alkohol, verweigerte jedoch einen Alkoholtest vor Ort. Die Ergebnisse des im Krankenhaus durchgeführten Bluttests waren vorerst nicht bekannt. Die Straße blieb über etwa zwei Stunden nach dem Unfall gesperrt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren