Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

6 Millionen Euro für 200 hessische Sportprojekte

30.05.2020 - Die Landesregierung unterstützt den Sport in Hessen auch in Zeiten der Corona-Krise. 208 Zuwendungsbescheide in Höhe von rund 5,92 Millionen Euro für Sportvereine und Gemeinden sind unterzeichnet worden, teilte das Innenministerium am Samstag mit. «Sport ist die größte Bürgerbewegung unserer Gesellschaft», sagte Sportminister Peter Beuth. «Gerade in der aktuellen Zeit wächst die Bedeutung des Breitensports in unserem Land.»

  • Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Euro-Banknoten liegen auf einem Tisch. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Damit die Bürger die positive Wirkung des Sports erfahren könnten, unterstützte das Land das Engagement der vielen Ehrenamtlichen. Alleine für das Jahr 2020 stünden rund 59 Millionen Euro für die Sportförderung in Hessen zur Verfügung, hieß es in einer Mitteilung.

Mit den finanziellen Zuschüssen für Sportprojekte unterstützte das Land dabei vor allem die kleineren Vereine. Von der Neuanschaffung von Sportgeräten über die Sicherung des Trainings- und Spielbetriebs bis zur Förderung der Jugendarbeit reicht die Bandbreite der Hilfe.

Für 38 hessische Sportfachverbände, darunter der Leichtathletik-Verband, der Schwimm-Verband sowie der Ringer-Verband, habe es eine Förderung für talentierte Sportler in Höhe von 1,16 Millionen Euro gegeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren