Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

74-Jähriger bei Kellerbrand schwer verletzt

23.08.2019 - Reiskirchen (dpa/lhe) - Bei einem Kellerbrand im mittelhessischen Reiskirchen (Landkreis Gießen) ist ein 74-jähriger Mann schwer verletzt worden. Aufgrund der Schwere der Verbrennungen musste er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden, teilte die Polizei am Freitag mit.

  • Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aus bisher ungeklärter Ursache war das Feuer am Mittag im Keller eines Wohnhauses im Stadtteil Ettingshausen ausgebrochen. Möglicherweise habe es in den Kellerräumen eine Verpuffung gegeben, teilte die Polizei mit. Der 74-Jährige habe sich beim Ausbruch des Brandes offenbar alleine im Keller aufgehalten. Zwei weitere Personen, die sich in den oberen Geschossen des Hauses aufhielten, seien leicht verletzt worden.

Der Kellerbrand wurde gelöscht, bevor er auf den Rest des Hauses überschlug. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 80 000 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren