Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

A5 am Flughafen Frankfurt wegen Bombenentschärfung gesperrt

19.02.2020 - Neu-Isenburg/Offenbach (dpa/lhe) - Nach dem Fund von zwei Weltkriegsbomben bei Bauarbeiten wird ein Abschnitt der Autobahn 5 nahe des Frankfurter Flughafens in der Nacht zum Donnerstag zeitweilig gesperrt. Autofahrer müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Nach Angaben der Polizei erfolgt die Sperrung zwischen Langen und dem Neu-Isenburger Stadtteil Zeppelinheim (Kreis Offenbach) in der Zeit zwischen Mitternacht und zwei Uhr. Es könne aber bereits von 22.00 Uhr an zu Einschränkungen kommen, teilten die Beamten in Offenbach am Mittwoch mit. Zuvor hatten der Hessische Rundfunk und Hit Radio FFH darüber berichtet.

  • Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Betroffen ist auch die Bahnstrecke zwischen Mörfelden-Walldorf (Landkreis Groß-Gerau) und Zeppelinheim. Der S- und Regional-Bahnverkehr werde von 23.00 Uhr eingestellt. Der Fernverkehr werde umgeleitet. Der Flughafen sei von der Sperrung aber nicht betroffen, berichtete die Polizei.

Die Bomben waren den Angaben zufolge zuvor bei Bauarbeiten an der Zufahrt zum Terminal 3 des Frankfurter Flughafens gefunden worden. Das Gebiet werde im Umkreis von 500 Metern gesperrt. Für Anwohner in Zeppelinheim bestehe aber keine Gefahr, berichtete die Polizei. Auf der Westseite der A5 müsse ein Wohnhaus evakuiert werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren