Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Aareal Bank zahlt vorerst keine Dividende aus

06.04.2020 - Auch der Immobilienfinanzierer Aareal Bank folgt erwartungsgemäß der EZB-Aufforderung und zahlt wegen der Corona-Pandemie vorerst keine Dividende. Der Hauptversammlung am 27. Mai werde vorgeschlagen, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2019 zunächst nicht zur Ausschüttung einer Dividende zu verwenden, teilte die im MDax notierte Bank am Sonntagabend in Wiesbaden mit. «Der Vorstand behält sich vor, einer eventuellen weiteren, späteren Hauptversammlung einen neuen Gewinnverwendungsvorschlag zu unterbreiten, wenn die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie sicherer bewertet werden können und die Marktsituation dies zulässt.»

  • Ein Schild weist auf die Einfahrt für Besucher der Aareal Bank hin. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild weist auf die Einfahrt für Besucher der Aareal Bank hin. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Europäische Zentralbank (EZB), die auch für einen Teil der Bankenaufsicht in der Eurozone zuständig ist, hatte die Banken aufgefordert, bis zumindest 1. Oktober keine Dividenden auszuschütten, um mit den Geld zunächst weiter die Bilanz zu stärken. Zahlreiche Banken haben daher in den vergangenen Tagen angekündigt, die Dividendenzahlung zu streichen oder zumindest auszusetzen. Die Aareal Bank hatte Ende Februar angekündigt, für das vergangene Jahr eine Dividende von zwei Euro je Aktie zahlen zu wollen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren