Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Anbaufläche für Winterraps um 30 Prozent gewachsen

14.04.2020 - Die Anbaufläche für Winterraps ist in Hessen im Vergleich zu 2019 um rund 30 Prozent gewachsen. Nach Angaben des Hessischen Bauernverbands werden die strahlend gelb blühenden Pflanzen derzeit auf insgesamt rund 35 800 Hektar angebaut. Im vergangenen Jahr war die Anbaufläche mit 27 500 Hektar den Angaben zufolge allerdings auch vergleichsweise klein. «In Spitzenjahren wurden in Hessen mehr als 60 000 Hektar Raps angebaut, das waren rund 13 Prozent der Ackerfläche», sagte Verbandspräsident Karsten Schmal am Dienstag in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis). Dieser Anteil betrage 2020 lediglich 7,6 Prozent.

  • Auf einem Acker wird Dung gestreut. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf einem Acker wird Dung gestreut. Foto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren