Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Andrang auf Buchmesse am ersten Publikumstag

19.10.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Am ersten Publikumstag der Frankfurter Buchmesse haben sich am Samstag zahlreiche Buchfreunde in den Hallen gedrängt. An den Ständen der Verlage informierten sie sich über Neuerscheinungen und Bestseller. Ein Novum in diesem Jahr: Erstmals können Besucher das ganze Wochenende über Bücher kaufen. Traditionell waren auf dem gesamten Gelände auch wieder bunt geschminkte und aufwendig verkleidete Jugendliche - sogenannte Cosplayer - unterwegs.

  • Zwei Cosplayerinnen posieren auf dem Messegelände. Foto: Silas Stein/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Zwei Cosplayerinnen posieren auf dem Messegelände. Foto: Silas Stein/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zudem wurde den Besuchern Lesungen, Vorträge und Diskussionsrunden geboten: «Fridays for Future»-Aktivistin Luisa Neubauer debattierte am Vormittag mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) über die Klimakrise. Der frühere «Tagesthemen»-Moderator und Autor Ulrich Wickert sprach auf der ARD-Bühne über Heimat. TV-Entertainer Thomas Gottschalk musste seinen geplanten Auftritt hingegen aus Krankheitsgründen absagen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren