Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Attacke gegen Sozialamtsmitarbeiter: 2 Jahre und 8 Monate

20.12.2019 - Darmstadt (dpa/lhe) - Nach einer Attacke auf einen Sozialamtsmitarbeiter im südhessischen Dieburg muss ein 50-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung für zwei Jahre und acht Monate in Haft. Der Angeklagte hat seine Berufung am Freitag im Landgericht Darmstadt zurückgezogen. Damit wird das Urteil in erster Instanz vom Amtsgericht Dieburg rechtskräftig. Das hatte den Mann wegen einer weiteren Körperverletzung, Bedrohung und zwei Beleidigungen verurteilt. Der 50-Jährige in Deutschland geborene Italiener attackierte sein Opfer am 3. Januar mit einem Kugelschreiber am Hals.

  • Ein Schild weist auf den Eingang des Gerichtsgebäudes A vom Landgericht hin. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild weist auf den Eingang des Gerichtsgebäudes A vom Landgericht hin. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Verletzung bei dem Sacharbeiter war leicht, aber der Familienvater litt noch Monate danach an einer posttraumatischen Belastungsstörung. Diese Störung und die Attacke mit dem Stift hatte der Verteidiger zunächst bezweifelt. Der Vorsitzende Richter hatte dem Angeklagten jedoch empfohlen, die Berufung zurückzunehmen. Die Beweise sprächen klar für die Kuliattacke und der Angeklagte habe sich im Amtsgericht auch entschuldigt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren