Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto an Bahnübergang von Zug gestreift: zwei Kinder verletzt

15.01.2021 - An einem Bahnübergang in Südhessen ist ein Auto von einem vorbeifahrenden Zug gestreift worden. Dabei wurden nach Angaben der Bundespolizei in Frankfurt ein sieben und ein neun Jahre altes Kind leicht verletzt, die in dem Auto saßen. Ihre 34 Jahre alte Mutter, die den Wagen lenkte, blieb unversehrt. Sie war am Freitag in Münster (Landkreis Darmstadt-Dieburg) über den geöffneten Bahnübergang gefahren.

  • Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal zu einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal zu einem Einsatzort. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dabei wurde der Wagen an der Seite vom dem mit geringer Geschwindigkeit fahrenden Zug touchiert. Die eingleisige Strecke zwischen Dieburg und Ober-Roden wurde wegen der Aufräumarbeiten für zwei Stunden gesperrt. Drei Züge verspäteten sich dadurch.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren