Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Batteriesäure auf A5 nach Lastwagenunfall

13.07.2020 - Die Autobahn 5 in Richtung Frankfurt war am Montag ab den Morgenstunden bei Butzbach nach einem Unfall mit mehreren Lastwagen voll gesperrt. Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern Länge. Grund dafür sei, dass Batteriesäure auslief, wie die Polizei mitteilte. An dem Auffahrunfall war demnach ein Laster beteiligt, der Batterien geladen hatte. Aus diesem sei dann die Säure ausgetreten, sagte ein Sprecher. Die Feuerwehr war in Schutzanzügen im Einsatz, um diese abzubinden.

  • Feuerwehrleute bergen Batterien nach einem Lastwagenunfall auf der A5. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrleute bergen Batterien nach einem Lastwagenunfall auf der A5. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Nachmittag waren die Arbeiten der Feuerwehr zwar abgeschlossen. Die Vollsperrung dauerte aber zunächst an. Abschleppdienste seien noch dabei, die beschädigten Sattelschlepper zu bergen, sagte ein Polizeisprecher in Friedberg. Am frühen Abend wurde dann die Autobahn wieder freigegeben.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren