Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Beinbruch bei Flucht vor Polizei

05.06.2020 - Ein Mann hat sich auf der Flucht vor der Polizei ein Bein gebrochen und ist ins Krankenhaus gebracht worden. Es habe keine Fremdeinwirkung gegeben, teilte die Polizei in Marburg am Freitag mit. Drei Polizeibeamte seien bei dem Einsatz am Donnerstag im Landkreis Marburg-Biedenkopf leicht verletzt worden. Der 52-Jährige hatte von seiner Wohnung in Neustadt in ärztliche Obhut gebracht werden sollen. Er schubste die Beamten weg und flüchtete über den Balkon. Nach seiner Festnahme konnte er noch einmal aus dem Rettungswagen fliehen, dabei brach er sich das Bein.

  • Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren