Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Besitz von Kinderpornografie: Ehemaliger Lehrer vor Gericht

20.05.2020 - Wegen des Besitzes von kinderpornografischen Bilddateien muss sich heute ein 61 Jahre alter ehemaliger Lehrer vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Auf seinem PC wurden laut Anklage 120 Dateien sichergestellt. Der Pädagoge war in den Fokus der Ermittlungen geraten, weil er eine zehnjährige lernbehinderte Schülerin sexuell missbraucht haben soll. Dieser Vorwurf ließ sich in zwei Prozessen zwar nicht aufrecht erhalten. Danach wurde allerdings der Fund der inkriminierten Bilddateien von der Staatsanwaltschaft wieder aufgenommen. Dieser Teil der Beschuldigungen war ursprünglich eingestellt worden.

  • Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren