Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bouffier und Beuth bei Gottesdienst in Volkmarsen

25.02.2020 - Volkmarsen (dpa) - Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Innenminister Peter Beuth (beide CDU) werden an dem ökumenischen Gottesdienst für die Opfer des Zwischenfalls mit vielen Verletzten in Volkmarsen teilnehmen. Das teilte ein Regierungssprecher am Dienstag in Wiesbaden mit. Der Gottesdienst soll um 18.00 Uhr in der nordhessischen Stadt beginnen.

  • Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident von Hessen, steht am Heumarkt in unmittelbarer Nähe des Tatorts vor den Journalisten. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident von Hessen, steht am Heumarkt in unmittelbarer Nähe des Tatorts vor den Journalisten. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein 29-Jähriger war mit einem Auto an Rosenmontag in einen Faschingsumzug gefahren und hatte dabei fast 60 Menschen verletzt. Darunter waren auch viele Kinder. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren