Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Bürgermeister von Limburg: «Man spürt eine Verunsicherung»

08.10.2019 - Limburg (dpa) - Der Bürgermeister von Limburg, Marius Hahn, hofft auf eine schnelle und vollständige Aufklärung des Zwischenfalls mit einem Lastwagen in der hessischen Stadt. «Man spürt eine Verunsicherung in der Bevölkerung», sagte der SPD-Politiker am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Auch er sei erschüttert. «Ich bin geschockt und in meinen Gedanken bei den Verletzten und deren Familien.» Was den möglichen Hintergrund angehe, sei es zu früh, etwas zu sagen.

  • Marius Hahn, Bürgermeister von Limburg, schaut in die Kamera. Foto: Stadt Limburg © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Marius Hahn, Bürgermeister von Limburg, schaut in die Kamera. Foto: Stadt Limburg © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Allgemein gesagt: Hundertprozentige Sicherheit gibt es nie. Gegen Einzeltäter ist niemand gefeit», betonte Hahn. Zu den Berichten, bei dem Fahrer handele es sich um einen Syrer, sagte der 48-Jährige: «Grundsätzlich erwarten wir, dass jeder Mensch in Limburg sich an die Gesetze hält. Wir werden nimmermüde, darauf hinzuweisen.»

Er sei wegen des Zwischenfalls im Kontakt mit den Ordnungskräften. «Limburg hat bereits Sicherheitskonzepte für Großveranstaltungen, die wir nach dem Vorfall noch einmal genau abklopfen», sagte Hahn. «Ich bin dankbar, dass die Einsatzkräfte so besonnen und bis spät in die Nacht ihre Arbeit getan haben.»

Am späten Montagnachmittag war nahe einer Kreuzung in Limburg ein Mann mit einem gestohlenen Lastwagen auf mehrere Autos aufgefahren und hatte sie ineinander geschoben. Neun Menschen, darunter der Mann am Steuer des Fahrzeugs, wurden leicht verletzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren