Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Coronavirus: Hoffenheim ist «sensibilisiert»

27.02.2020 - Sinsheim (dpa) - Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus ist Thema der üblichen Sicherheitsbesprechung vor dem Bundesliga-Spiel der TSG 1899 Hoffenheim gegen den FC Bayern München. Dies bestätigte Clubsprecher Holger Kliem am Donnerstag. «Das Rote Kreuz ist sehr gut vorbereitet. Wir alle sind sensibilisiert», sagte er. Der Club treffe vor der Begegnung am Samstag (15.30 Uhr) in Sinsheim keine besonderen Maßnahmen für Zuschauer wie zusätzliche Infektionsmittel in den Sanitätsräumen. Man empfehle aber - wie es Gesundheitsämter und Ärzte längst tun - sich die Hände zu waschen und gegebenenfalls in die Armbeuge zu niesen. Der Schlager gegen den Spitzenreiter aus München ist mit 30 150 Besuchern ausverkauft.

  • Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des «U.S. National Institute of Health» zeigt das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2). Foto: ---/NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des «U.S. National Institute of Health» zeigt das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2). Foto: ---/NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren