Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Dach eines unbewohnten Mehrfamilienhauses brennt

24.09.2019 - Offenbach (dpa/lhe) - Ein unbewohntes Mehrfamilienhaus in Offenbach ist in der Nacht zum Dienstag in Flammen aufgegangen. Der Dachstuhl stand in Vollbrand, wie ein Polizeisprecher sagte. In dem vierstöckigen Gebäude seien auch einige der dort gelagerten Gasflaschen explodiert. Bei dem Brand verletzte sich niemand. Das Haus sei zurzeit wegen Sanierungsarbeiten nicht bewohnt. Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit Löscharbeiten beschäftigt.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anwohner mussten nach Angaben des Sprechers wegen der starken Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen halten. Die Brandursache war noch unklar und auch die Schadenshöhe konnte der Sprecher nicht beziffern. Zunächst hatte der Radiosender «Hitradio FFH» berichtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren