Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drogenfund nach Ruhestörung in Frankfurter Wohnung

07.04.2020 - Bei einer Kontrolle wegen einer Ruhestörung in der Nacht zu Dienstag hat die Polizei verschiedene Drogen sichergestellt. Unter anderem fanden die Beamten in der Frankfurter Wohnung rund 120 Gramm Marihuana, 11 Gramm Amphetamine und weitere «verdächtige Substanzen», teilte die Polizei mit.

  • Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Nachbar hatte die Beamten in der Nacht gerufen, da er wegen Lärms nicht schlafen konnte. Die Polizei kontrollierte daraufhin die Wohnung, in der ein 28-Jähriger und ein 37-Jähriger wohnen. In der Wohnung trafen die Beamten neben den beiden Männern noch eine 50-jährige Bekannte der Bewohner an. Die Polizei durchsuchte die Wohnung mit einem Drogenspürhund und stellte die Drogen sicher. Alle drei Anwesenden wurden festgenommen, später aber wieder entlassen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren