Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Drohmailaffäre: Opposition will öffentliche Ausschusssitzung

16.07.2020 - SPD und Linke fordern eine öffentliche Sondersitzung des Innenausschusses im hessischen Landtag zur Drohmail-Affäre. «Der Skandal um die Drohbriefe und die mögliche Verstrickung von hessischen Polizeibeamten wird mittlerweile deutschlandweit beobachtet», erklärte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Günter Rudolph, am Donnerstag in Wiesbaden die Forderung. «Diese Affäre muss transparent aufgeklärt werden.» Die Oppositionsfraktionen machten sich zudem für eine Übertragung der Sitzung per Livestream stark.

  • Günter Rudolph (SPD, r) spricht im Plenarsaal des hessischen Landtags. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Günter Rudolph (SPD, r) spricht im Plenarsaal des hessischen Landtags. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren