Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ehemann soll Frau getötet haben: 76-Jähriger in U-Haft

28.01.2021 - Ein 76 Jahre alter Mann, der im nordhessischen Breuna (Kreis Kassel) seine Ehefrau getötet haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Haftrichter die U-Haft am Mittwochnachmittag angeordnet. Der 76-Jährige ist demnach tatverdächtig, für den gewaltsamen Tod seiner Ehefrau verantwortlich zu sein. Der Mann hat sich den Angaben zufolge bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert.

  • Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seine 73 Jahre alte Ehefrau war am Mittwochmorgen tot in ihrem Haus aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass der 76-Jährige die Frau mittels stumpfer Gewalt getötet hat. Die genaue Todesursache soll nun eine für Donnerstag anberaumte Obduktion klären. Der tatverdächtige Ehemann war noch am Mittwoch festgenommen worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren