Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eher ungemütliches Wetter am Wochenende in Hessen

27.02.2020 - Offenbach (dpa/lhe) - Dichte Wolken, Regenschauer, Wind und teils sogar Schnee: Das Wochenende in Hessen wird eher ungemütlich. Vom Westen her soll im Laufe des Donnerstags zunächst viel Bewölkung über das Land ziehen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag. Dazu mische sich vielerorts Schnee bei Temperaturen bis fünf Grad. «Es kann ein bisschen glatt werden», sagte der Wetterexperte. In der Nacht zu Freitag trete verbreitet leichter Frost auf.

  • Autos fahren langsam durch eine tiefe Pfütze die sich auf einer Straße gebildet hat. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Autos fahren langsam durch eine tiefe Pfütze die sich auf einer Straße gebildet hat. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Freitag wird es den Angaben zufolge dann wechselhaft und etwas milder. Die Temperaturen klettern auf bis zu acht Grad, in Hochlagen wird es ein bis fünf Grad warm. Im Bergland sind Schneeschauer möglich. Mit teils starken und stürmischen Böen rechnet der DWD am Samstag. Der Wind frische auf, die Höchsttemperaturen liegen aber zwischen neun und 13 Grad. Es soll regnen, auch Gewitter könnten dann dabei sein.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren