Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ehrenmal in Kasseler Karlsaue mit Farbe und Gips beschmiert

22.09.2020 - Unbekannte haben in der Kasseler Karlsaue 34 Gedenktafeln des Ehrenmals für gefallene Soldaten mit Farbe und Gips beschmiert. Zudem sprühten sie an eine Wand den Schriftzug «Kein Gedenken den NS-Verbrecher*innen». Dabei richteten sie nach ersten Schätzungen einen Schaden von insgesamt rund 30 000 Euro an, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Weil der Verdacht auf eine politisch motivierte Tat besteht, übernahm der Staatsschutz die Ermittlungen. Ein Arbeiter hatte die Beschädigungen am Montag entdeckt. Das monumentale Denkmal erinnert an gefallene deutsche Soldaten sowie an Menschen, die sich dem Kriegsdienst verweigert haben oder desertiert sind.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren