Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ein Mann und drei Tiere sterben bei Hausbrand

20.10.2020 - Ein Mann, ein Hund und zwei Puten sind in der Nacht zum Dienstag bei dem Brand eines Einfamilienhauses im Main-Kinzig-Kreis ums Leben gekommen. Der 84-Jährige sei von der Feuerwehr tot geborgen worden, sagte ein Polizeisprecher in Offenbach. Zudem fanden die Einsatzkräfte in dem Haus die drei toten Tiere. Warum das Geflügel in dem Haus untergebracht war, konnte die Polizei nicht sagen.

  • Ein Feuerwehrmann steht vor einem Brand. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Feuerwehrmann steht vor einem Brand. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer in der Küche des Hauses in Steinau an der Straße ausgebrochen, die Ursache war zunächst unklar. Nachbarn hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Das Haus ist laut Polizei nicht mehr bewohnbar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren