Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eintracht Frankfurt in Wolfsburg unter Druck

22.04.2019 - Wolfsburg (dpa) - Im Kampf um den erstmaligen Einzug in die Champions League steht Eintracht Frankfurt beim VfL Wolfsburg unter Druck. In der Partie heute müssen die Hessen unbedingt punkten, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Der Tabellenvierte hat derzeit 52 Zähler auf dem Konto, dahinter lauern die Verfolger Borussia Mönchengladbach mit 51 Punkten und TSG 1899 Hoffenheim mit 50. Eintracht-Trainer Adi Hütter muss definitiv auf den gesperrten Defensivspieler Gelson Fernandes und den verletzten Stürmer Sebastien Haller verzichten. Der Einsatz von Abwehrspieler Martin Hinteregger war zunächst noch ungewiss.

  • Das Logo von Eintracht Frakfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Logo von Eintracht Frakfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren