Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Eintracht Frankfurt mit Rode gegen den FC Vaduz

15.08.2019 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nach langer Verletzungspause wird Sebastian Rode von Eintracht Frankfurt heute (20.30 Uhr/Nitro) im Rückspiel der Europa-League-Qualifikation gegen den FC Vaduz in der Startelf stehen. Nach dem 5:0 im Hinspiel kündigte Eintracht-Trainer Adi Hütter weitere Spielerwechsel gegen die Liechtensteiner mit Blick auf den Bundesligastart am Sonntag gegen die TSG 1899 Hoffenheim an. Die Partie in der Commerzbank-Arena ist mit 48 000 Zuschauern ausverkauft. Im Falle des erwarteten Weiterkommens kämpfen die Frankfurter gegen den Sieger des Duells Racing Straßburg gegen Lok Plowdiw (Hinspiel 1:0) um den Einzug in die Gruppenphase.

  • Sebastian Rode mit dem Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sebastian Rode mit dem Ball. Foto: Uwe Anspach/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren