Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Erster Tourimusflug seit Wochen vom Kassel Airport

20.05.2020 - Nach wochenlanger Corona-Pause hat der nordhessische Regionalflughafen Kassel Airport den Betrieb für Tourismusflüge wieder aufgenommen. Am Mittwoch hob eine Maschine der Mannheimer Fluggesellschaft Rhein-Neckar-Air nach Sylt ab. Bis Ende September werde die Airline immer mittwochs und samstags von Kassel an die Nordsee fliegen, teilte die Flughafen GmbH mit. Dabei ist aber nur eine kleinere Maschine mit 31 Sitzplätzen im Einsatz. Die Insel Sylt ist seit Montag wieder für Zweitwohnungsbesitzer und Dauercamper zugänglich, für Tagesgäste vorerst nicht.

  • Ein Airbus A320 steht auf dem Vorfeld am Flughafenterminal des Kassel Airport. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Airbus A320 steht auf dem Vorfeld am Flughafenterminal des Kassel Airport. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die touristischen Flüge ins Ausland bleiben noch mindestens bis zum 14. Juni ausgesetzt, wie die Fluggesellschaft Sundair auf ihrer Homepage mitteilt. Sie ist die einzige Airline, die regelmäßige internationale Verbindungen von dem nordhessischen Flughafen anbietet. Der Kassel Airport hatte sein Passagierterminal wegen der Corona-Krise für die Öffentlichkeit geschlossen. Auch die Allgemeine Luftfahrt - gewerbliche und private Flüge - waren beeinträchtigt. Wegen der Entwicklung hatte der Regionalflughafen in Calden bei Kassel mit 170 Mitarbeitern in einigen Bereichen Kurzarbeit angemeldet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren