Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ex-Fondsmanager nach Revision erneut vor Gericht

15.06.2020 - Nach seiner erfolgreichen Revision beim Bundesgerichtshof (BGH) muss sich vom heutigen Montag an zum zweiten Mal ein früherer Fondsmanager des betrügerischen Kapitalanlegers «S&K» vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Der 50-Jährige war 2016 zu fünf Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden, weil er laut Urteil an den millionenschweren Betrügereien beteiligt war. Das Urteil war jedoch in Teilen vom BGH aufgehoben worden. In dem zweiten Prozess geht es besonders um die Frage, ob der 50-Jährige die beiden Haupttäter zu Untreuehandlungen angestiftet hatte. Die beiden Männer waren 2017 zu jeweils achteinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

  • Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in der Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren