Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feriendorf auf Wasserkuppe fast fertig

30.05.2020 - Für den Tourismus in der Rhön ist das Feriendorf auf der Wasserkuppe eines der Leuchtturmprojekte. Das Gebäude-Ensemble auf Hessens höchstem Berg ist fast komplett. Die Corona-Pandemie verstärkt die Nachfrage nach einem Häuschen. Viele wollen im Inland Urlaub machen.

  • Das fast fertiggestellte Feriendorf auf der Wasserkuppe. Foto: Feriendorf Wasserkuppe/Boris Kiauka/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das fast fertiggestellte Feriendorf auf der Wasserkuppe. Foto: Feriendorf Wasserkuppe/Boris Kiauka/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Feriendorf auf Hessens höchstem Berg ist fast fertig. 13 von 14 Häusern seien errichtet. Das letzte solle im Herbst an die Reihe kommen, um die Gäste im Sommer nicht mit Baulärm zu stören, sagte einer der beiden Geschäftsführer des Feriendorfs auf der Wasserkuppe, Boris Kiauka, auf Anfrage. Bei den 13 bestehenden Häusern müsse nur noch in zweien der Innenausbau zu Ende geführt werden. Der verbliebene Bauaufwand sei nur noch gering, sagte Kiauka. «Wir sind in den vergangenen Wochen einen großen Schritt vorangekommen und haben nun auch die Außenanlage zu 80 Prozent fertig.»

Die Unterkünfte befinden sich in Gersfeld auf Hessens höchstem Berg - der 950 Meter hohen Wasserkuppe in der Rhön. Das Feriendorf soll am Ende fünf Einzel- und neun Doppelhäuser umfassen. Die Unterkünfte verfügen über eine Wohnfläche zwischen 70 und 90 Quadratmetern und sind jeweils für vier bis sechs Personen geeignet. Die Baukosten betragen den Angaben zufolge mittlerweile rund fünf Millionen Euro. Das Angebot richtet sich an Familien, Wanderer, Sportler, Naturliebhaber und Sternengucker.

Eines der Häuser mit zwei Wohneinheiten verfügt über ein gläsernes, rund zehn Quadratmeter großes auffahrbares Dachelement. Dadurch lasse sich der nächtliche Himmel beobachten. Die Rhön ist als Sternenpark anerkannt. Das Feriendorf ist laut den Planern neben dem auf dem Feldberg im Schwarzwald eines der höchstgelegenen in Deutschland. Es befindet sich auf der Wasserkuppe zwischen den Skipisten und dem Flugplatz und erstreckt sich auf einer Fläche von 7500 Quadratmetern.

Da die Reisemöglichkeiten zur Ferienzeit derzeit wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie noch unklar erscheinen, wird in Deutschland für diesen Sommer ein verstärkter Inlandstourismus erwartet. Eine erhöhte Nachfrage spürt auch das Feriendorf auf der Wasserkuppe bereits. «Wir verzeichnen verstärktes Interesse von Urlaubern», bestätigte Kiauka.

Mitte Oktober 2019 wurde das Feriendorf beim Hessischen Tourismustag als vorbildliches Projekt ausgezeichnet. In der Kategorie «Nachhaltigkeit» gewann das Feriendorf Wasserkuppe aufgrund moderner Ferienunterkünfte, die einen hohen Anspruch an Regionalität und Umweltverträglichkeit erfüllen, wie es damals in der Begründung hieß. Der Publikumspreis ging ebenfalls an das Feriendorf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren