Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Feuerwehr kämpft stundenlang gegen Brand in Kirchturm

18.09.2019 - Im Glockenturm einer Kirche bricht ein Feuer aus. Eine Herausforderung für die Helfer, denn der Turm hat nur winzige Fenster.

  • Feuerwehrleute löschen einen Brand im Dachstuhl des Kirchturms der St. Birgid-Kirche. Foto: Michael Ehresmann © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Feuerwehrleute löschen einen Brand im Dachstuhl des Kirchturms der St. Birgid-Kirche. Foto: Michael Ehresmann © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wiesbaden (dpa/lhe) - Über mehrere Stunden hat die Feuerwehr einen Brand in einer Wiesbadener Kirche bekämpft. Menschen wurden nach Angaben der Polizei bei dem Feuer am Mittwoch nicht verletzt. Wie es zu dem Brand im Dachstuhl des Kirchturms der St. Birgid-Kirche im Stadtteil Bierstadt kam, war zunächst unklar. Die Löscharbeiten zogen sich nach Darstellung der Feuerwehr hin, da der Turm mit seinen schmalen Fenstern für die Helfer nur schwer zugänglich war.

«Rauch und Wärme können nur sehr schwer abziehen, daher gibt es einen massiven Wärmestau im Gebäude», sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Erst am Nachmittag waren die Flammen gelöscht. Das Feuer war am Morgen nach ersten Erkenntnissen in einem Technikraum unterhalb des Glockenturms ausgebrochen. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren