Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fluggastzahl in Frankfurt vor Pfingsten leicht gestiegen

02.06.2020 - Die Passagierzahl am Frankfurter Flughafen hat sich in der Woche bis Pfingsten geringfügig aus dem Corona-Tief nach oben bewegt. Vom 25. bis 31. Mai zählte der Flughafenbetreiber Fraport an Deutschlands größtem Airport 75 279 Fluggäste und damit 94,7 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie der MDax-Konzern am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Das waren rund 9600 Passagiere mehr als in der Woche zuvor, als der Rückgang im Jahresvergleich 95,4 Prozent betragen hatte.

  • Ein Airbus der Lufthansa startet am Frankfurter Flughafen. Foto: Arne Dedert/dpa Pool/dpa/Archivibld © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Airbus der Lufthansa startet am Frankfurter Flughafen. Foto: Arne Dedert/dpa Pool/dpa/Archivibld © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Aufkommen an Fracht und Luftpost sank nun im Vergleich zur entsprechenden Woche des Vorjahres um 16,4 Prozent auf 33 996 Tonnen. Die Zahl der Flugbewegungen ging um 82,8 Prozent auf 1788 Starts und Landungen zurück.

Ab der ersten Juni-Woche soll das Flugangebot in Frankfurt wieder spürbar steigen. Geplant sind laut Fraport rund 26 000 Sitzplätze pro Tag. Das entspreche etwa zehn Prozent des Vorjahresniveaus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren