Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frankfurter Gesundheitsamt informiert über Coronavirus

29.01.2020 - Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nachdem das Coronavirus erstmals in Deutschland nachgewiesen wurde, lädt das Frankfurter Gesundheitsamt heute (11.00 Uhr) zu einer Pressekonferenz. Bereits am Dienstag hat die Behörde eine Hotline eingerichtet, unter der sich Bürger über die neuartige Lungenkrankheit informieren können. Das Gesundheitsamt ist auch für den Frankfurter Flughafen zuständig. Zudem befindet es sich mit dem Sozialministerium in Wiesbaden im Austausch über das Coronavirus.

  • Eine FFP2 Atemschutzmaske liegt auf einem Tisch in einer Apotheke. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine FFP2 Atemschutzmaske liegt auf einem Tisch in einer Apotheke. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Montag war die erste Infektion in Deutschland nachgewiesen worden. Ein 33 Jahre alter Mann aus Bayern steckte sich bei einer Kollegin aus China an, die in der vergangenen Woche zu einer Schulung in den Landkreis Starnberg gekommen war. In China, wo die Ausbreitung der Krankheit begann, gibt es inzwischen mehr als 100 Tote.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren