Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Frau beißt und tritt Bundespolizisten

18.06.2019 - Frankfurt (dpa/lhe) - Eine 46-Jährige hat auf dem Frankfurter Flughafen mehrere Bundespolizisten mit Tritten und Bissen verletzt. Die Frau habe sich schon zuvor auffällig verhalten und auf einer Toilette eingeschlossen, teilte die Bundespolizei am Dienstag - fünf Tage nach dem Vorfall - mit. Als die Beamten die Frau dort aufforderten, die Tür zu öffnen, habe sie sich entblößt. Daraufhin wurde sie aus dem Transitbereich des Terminals 1 verwiesen.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeiauto. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wenig später riefen Flughafenmitarbeiter erneut eine Streife, weil sich die 46-Jährige auch im öffentlichen Bereich auf einer Toilette auszog. Die Beamten brachten sie daraufhin zur Wache, wo sich die Frau zunächst beruhigte. Als sie die Wache wieder verlassen dufte, habe sich die Irin jedoch geweigert. Die Polizisten versuchten trotzdem, sie aus der Wache zu bringen, woraufhin sie nach den Beamten getreten habe. In der Auseinandersetzung habe sie einen Polizisten durch die Hose in den Oberschenkel gebissen und versucht, die Dienstwaffe sowie den Schlagstock aus dem Holster eines Polizisten zu ziehen. Die Beamten überwältigten die Frau und fixierten sie mit Handfesseln. Zwei Polizisten wurden leicht verletzt. Die Frau wurde wegen ihres psychischen Zustandes in ein Frankfurter Krankenhaus gebracht.

Gegen die 46-Jährige wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung ermittelt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren