Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Friseure in Hessen dürfen wieder öffnen

01.03.2021 - Die finanziell stark belasteten Friseure haben es herbeigesehnt. Ebenso geht es den Kunden, die nach zehn Wochen geschlossener Türen endlich wieder auf einen gepflegten Haarschnitt warten. Am heutigen Montag dürfen die Friseursalons in Hessen wieder ihre Türen öffnen.

  • Ein Schild weist Kunden in einem Friseursalon auf geltende Hygieneregeln im Salon aufgrund der Corona-Pandemie hin. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild weist Kunden in einem Friseursalon auf geltende Hygieneregeln im Salon aufgrund der Corona-Pandemie hin. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der zweite Lockdown in der Corona-Pandemie belastete viele der Friseurbetriebe finanziell bis an die Grenzen. 10 bis 20 Prozent der Unternehmen hätten angegeben, ohne Hilfen insolvent zu gehen, sagte der Geschäftsführer des Landesinnungsverbands des Friseurhandwerks in Hessen, René Hain. «Die Hoffnung ist jetzt, wieder seinen eigenen Lebensunterhalt bestreiten zu können.» Der Umsatz sei komplett weggebrochen, die Menschen mussten von Rücklagen leben. Von den bundesweit rund 80 000 Salons sind dem Verband zufolge etwa 6000 in Hessen, mit rund 17 000 Beschäftigten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren