Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fünf Verletzte bei Autounfall in Griesheim

27.09.2020 - Beim Zusammenstoß zweier Autos in Griesheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) sind am Samstagabend fünf Menschen verletzt worden. Ein 19-jähriger Autofahrer kam nach Polizeiangaben vom Sonntag in einer langgezogenen Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn mit seinem Wagen ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Wahrscheinlich sei er mit nicht angepasster Geschwindigkeit unterwegs gewesen, erklärte die Polizei. Ein entgegenkommendes Auto fuhr frontal in die Beifahrerseite des Wagens.

  • Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Krankenwagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 16-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt. Auch die drei Mitfahrer auf der Rückbank im Alter von 16 und 17 Jahren wurden verletzt. Der 43 Jahre alte Fahrer des anderen Autos musste an der Unfallstelle ebenfalls von einem Notarzt versorgt werden. Neben zwei Notärzten waren sechs Rettungsfahrzeuge im Einsatz. Der 19-jährige Autofahrer blieb unverletzt. Ihn erwarte ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden an beiden Autos wurde auf 40 000 Euro geschätzt.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren