Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Fußballer Kolasinac nach Überfall: «Jetzt wieder voll da»

18.09.2019 - Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Sead Kolasinac will den Überfall auf ihn und Mesut Özil in diesem Sommer in London endgültig abhaken. «Über das, was passiert ist, möchte ich nicht ins Detail gehen. Das lasse ich hinter mir. Wir sind jetzt wieder voll da und konzentrieren uns auf unseren Job und haben morgen ein sehr wichtiges Spiel», sagte der Arsenal-Profi am Mittwoch in Frankfurt. Der 26 Jahre alte Deutsch-Bosnier tritt am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) mit den Gunners bei Eintracht Frankfurt in der Europa League an. Özil blieb in London. Er erhalte eine Pause, hieß es von Trainer Unai Emery.

  • Londons Sead Kolasinac sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Londons Sead Kolasinac sitzt bei einer Pressekonferenz. Foto: Uwe Anspach © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Özil und Kolasinac waren Ende Juli in der britischen Hauptstadt von bewaffneten Gangstern überfallen worden. Kolasinac wehrte die Täter mit bloßen Händen ab. Die Täter flüchteten schließlich ohne Beute. Rund zwei Wochen später kam es dann zu der Auseinandersetzung vor Özils Anwesen, bei der die beiden Verdächtigen von der Polizei festgenommen wurden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren