Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hessen bietet Kredite und Bürgschaften bei Corona-Problemen

10.03.2020 - Um Hessens Wirtschaft in schwierigen Corona-Zeiten nicht aus dem Tritt geraten zu lassen, bietet das Land Hessen vielfältige Hilfen für Unternehmen an. Zur Verfügung stünden über die WIBank unterschiedliche Kreditprogramme und Bürgschaftsmöglichkeiten, erklärte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden. Es gehe darum, die Unternehmen liquide zu halten, bis sich die Situation normalisiert hat. «Noch wissen wir nicht, wie sich das Virus weiter ausbreitet und welche Folgen das tatsächlich haben wird. Es besteht die Gefahr, dass am Ende die Angst vor dem Virus wirtschaftlich schlimmere Folgen hat als das Virus selbst», erklärte der Minister.

  • Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen, l), Witschaftsminister des Landes Hessen, spricht. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Tarek Al-Wazir (Bündnis 90/Die Grünen, l), Witschaftsminister des Landes Hessen, spricht. Foto: Arne Dedert/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im IHK-Bezirk Frankfurt spüren bereits 60 Prozent der Unternehmen die Folgen der Epidemie. Das hat eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer ergeben. Mehr als die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) erwarte wegen des Virus bereits Umsatzverluste im laufenden Jahr, berichtete die Kammer am Dienstag. Für die kommenden Wochen befürchten die Betriebe signifikante Einschränkungen ihrer geschäftlichen Aktivitäten. «Besonders gravierend sind die Ausfälle von Veranstaltungen und Messen sowie Geschäftsreisen. Dies hat negative Auswirkungen auf die Geschäftsanbahnung und damit auf die Auftragseingänge», erklärte IHK-Präsident Ulrich Caspar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren