Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hessenweit 831 Corona-Neuinfektionen registriert

03.03.2021 - In Hessen sind innerhalb eines Tages 831 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, lag landesweit bei 65,5, wie aus Daten des Berliner Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch hervorgeht (Stand 03.10 Uhr). Am Dienstag hatte der Wert bei 64,7 gelegen. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 189 743 Fälle in Hessen nachgewiesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 34 auf 5877.

  • Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Unter den Landkreisen und kreisfreien Städten wies der Lahn-Dill-Kreis mit 117,6 die höchste Inzidenz auf, in allen anderen Landkreisen lag sie unter 100. Die niedrigste Inzidenz verzeichnete der Landkreis Kassel mit 33,8.

Hessenweit wurden 263 Menschen an Covid-19 erkrankte Menschen auf Intensivstationen behandelt (Stand: Mittwoch, 14.19 Uhr), davon mussten 142 beatmet werden. 1708 der 1982 verfügbaren Intensivbetten im Land waren belegt. Insgesamt 310 248 Menschen in Hessen sind mittlerweile gegen das Coronavirus geimpft, bis einschließlich Dienstag erhielten davon 145 656 Menschen ihre Zweitimpfung. Die Quote der Erstimpfungen lag in Hessen bei 4,9 Prozent.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren