Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hessische Landesregierung: Starkes Signal für Condor

24.09.2019 - Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die hessische Landesregierung hat die staatlichen Hilfen für Condor als «starkes Signal» an den Ferienflieger bezeichnet. Wie das Land am Dienstag mitteilte, beteiligt sich Hessen gemeinsam mit dem Bund an der Hilfe für Condor. Hessen übernimmt eine Bürgschaft über 190 Millionen Euro.

  • Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident des Landes Hessen. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident des Landes Hessen. Foto: Arne Dedert © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Condor ist ein profitables hessisches Unternehmen, das durch seine britische Mutter und den Brexit zum Opfer zu werden drohte. Wir sehen zusammen mit dem Bund eine gute Perspektive, dass neue Eigentümer Condor langfristig in der Luft halten können», erklärten Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU), Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) und Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) in Wiesbaden.

«Weil es diese Perspektive gibt, geben wir der Fluggesellschaft mit unserer Hilfe den notwendigen Auftrieb unter die Flügel, um über die kommenden Monate zu kommen.» Gemeinsam mit dem Bund sende Hessen ein starkes Signal an Condor. «Wir glauben, dass dieses hessische Unternehmen eine Zukunft haben und weiterhin viele Urlauberinnen und Urlauber in die Ferne bringen kann. Für Condor fängt mit dieser Unterstützung die Arbeit aber erst richtig an. Nun gilt es, das Unternehmen ohne Thomas Cook neu aufzustellen.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren