Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hessische Unternehmen beurteilen Situation skeptischer

28.05.2019 - Wiesbaden (dpa/lhe) - Internationale Handelskonflikte und der Fachkräftemangel belasten die Stimmung der hessischen Unternehmen. Die 2600 vom Hessischen Industrie- und Handelskammertag (HIHK) befragten Firmen beurteilten ihre Geschäftslage im Frühsommer etwas schlechter als noch zu Jahresbeginn, wie der HIHK am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Die Geschäftserwartungen verharrten auf niedrigem Niveau. «Die Sorgenfalten der hessischen Unternehmen werden tiefer», analysierte HIHK-Geschäftsführer Robert Lippmann. «Deutliche Spuren hinterlassen die internationalen Handelsstreitigkeiten und die abflachende Weltkonjunktur bei den Exporterwartungen.»

  • Das Logo und der Schriftzug der Industrie- und Handelskammer. Foto: Uwe Zucchi/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Logo und der Schriftzug der Industrie- und Handelskammer. Foto: Uwe Zucchi/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt liegt das Konjunkturklima aktuell nur noch leicht über dem langfristigen Mittelwert. Dennoch wollen die meisten Unternehmen weiter investieren und an ihrem Personalbestand festhalten. Sorgen bereitet der Fachkräftemangel. «Die hessischen Unternehmen benötigen vor allem beruflich qualifizierte Fachkräfte. Die Stärkung der dualen Ausbildung und eine noch bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sollten deshalb politische Priorität genießen», forderte Lippmann. Notwendig seien zudem spürbare Entlastungen bei Bürokratie- und Steueraufwand, «um die Widerstandsfähigkeit der hessischen Wirtschaft gegen eine schwächere Konjunkturentwicklung zu stärken».

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren