Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Jede fünfte Lehrkraft fällt für Präsenzunterricht aus

24.04.2020 - Jede fünfte Lehrkraft an hessischen Grundschulen kann in der Corona-Pandemie voraussichtlich nicht im Präsenzunterricht an den Schulen eingesetzt werden. Diese Lehrerinnen und Lehrer gehörten entweder selbst zu einer Risikogruppe oder lebten mit Menschen aus einer Risikogruppe zusammen, sagte Kultusminister Alexander Lorz (CDU) am Freitag in Wiesbaden. Das Land schätze deren Anteil auf 20 Prozent. Die betroffenen Kollegen sollen vorrangig die Betreuung der Jahrgänge übernehmen, die weiter von zuhause aus lernen.

  • Ein Lehrer steht in einem Gymnasium an der Tafel. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Lehrer steht in einem Gymnasium an der Tafel. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Vom kommenden Montag an werden die Schulen schrittweise wieder öffnen. Zunächst sollen die Abschlussklassen der weiterführenden Schulen und die 4. Klassen der Grundschulen zurückkehren. Das betrifft rund 160 000 der insgesamt 760 000 hessischen Schülerinnen und Schüler.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren