Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kommunen brauchen für Kita-Ausbau Geld von Land und Bund

03.07.2020 - Die Investitionsmittel für Kitas reichen nach Ansicht des Hessischen Städtetages nicht aus. «Wir freuen uns, dass Bund und Land insgesamt 218 Millionen Euro für die Investitionen in neue Tageseinrichtungen für Kinder bereitstellen», sagte der Präsident des Hessischen Städtetages, Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle, am Freitag in Wiesbaden. «Allerdings reichen diese Mittel immer noch nicht aus, wenigstens einen Großteil der Anträge und Bedarfe zu decken.»

  • Christian Geselle (SPD), Oberbürgermeister von Kassel (Hessen). Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Christian Geselle (SPD), Oberbürgermeister von Kassel (Hessen). Foto: Swen Pförtner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wenn die zugesagten Mittel nicht schnell im Land ankämen, «stehen Hessens Kommunen vor einer nicht zu lösenden Aufgabe», sagte Geselle. Der Bedarf an Betreuungsplätzen steige, es gebe Städte, bei denen sich der kommunale Anteil an den Kosten nahezu vervierfacht habe. «Land und Bund sind in der Pflicht, auskömmlich zu finanzieren.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren