Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Konzerte und Programmvielfalt sollen zum Hessentag locken

09.03.2019 - Das große zehntägige Landesfest steigt diesmal in Bad Hersfeld. Rund drei Monate vor dem Start im Juni stehen die Konzert-Highlights und viele Programm-Punkte fest. Von hart bis smart wird musikalisch alles geboten.

  • Das neue Logo für den Hessentag 2019 ist auf einem Schild zu sehen. Foto: Swen Pförtner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das neue Logo für den Hessentag 2019 ist auf einem Schild zu sehen. Foto: Swen Pförtner/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bad Hersfeld (dpa/lhe) - Der 59. Hessentag in Bad Hersfeld wirft seine Schatten voraus. Rund drei Monate vor dem Start nimmt das Programm in der osthessischen Kur- und Festspielstadt immer klarere Konturen an. Im Rahmen des zehntägigen Landesfestes vom 7. bis 16. Juni treten vor allem diverse Musikgruppen und Künstler auf.

Den Auftakt machen am 7. Juni die kalifornischen Hip-Hopper von den Black Eyed Peas. Sie lieferten Hits wie «I gotta Feeling» oder «Pump it» und werden in der sogenannten Sparkassen-Arena im Jahnpark auftreten. Die Konzert-Location fasst rund 15 000 Zuschauer. Am Folgetag spielt die Deutsch-Poprock-Combo Silbermond. Nach der Babypause von Frontfrau Stefanie Kloß ist Bad Hersfeld für die Band eine von nur zwei Open-Air-Stationen im Jahr 2019. Bei den Hessentagen sind sie gerngesehene Gäste. Sie werden bereits zum sechsten Mal auf Bühne des Landesfestes stehen.

Am 12. Juni tritt Schlagerstar Roland Kaiser mit Ben Zucker im Vorprogramm auf, am nächsten Abend folgt das Kontrastprogramm: ZZ Top, die amerikanische Bluesrock-Band. Ihr Markenzeichen sind die langen Bärte. Die Gruppe feiert 2019 ihr 50-jähriges bestehen. Am Freitag (14. Juni) folgt wiederum eine ganz andere musikalische Facette. The Kelly Family steht auf der Bühne und will mit der «We give Love»-Tour an Erfolge vergangener Zeiten anknüpfen.

Am 15. Juni steigt die Party mit dem Titel FFH-just White, DJ Alle Farben will für Stimmung sorgen. Das Abschlusskonzert am 16. Juni bestreitet Rea Garvey. Der irische Sänger und Liedermacher wird auf der Bühne von Schauspielerin und Sängerin Anna Loos unterstützt. Der in Deutschland lebende Musiker war früher Frontmann der aufgelösten Band Reamonn. Danach startete er eine Solokarriere und arbeitet immer wieder mit anderen Musikern zusammen. Zuletzt veröffentlichte Garvey sein neues Album mit dem Namen «Neon», präsent ist er mit Hits wie «Is it Love» oder «Kiss me».

Charakteristisch für das Programm von Deutschlands ältestem Landesfest, das ursprünglich nach dem Zweiten Weltkrieg Neubürger und Einheimische vereinen sollte, ist die Hessentagsstraße. Die in Bad Hersfeld 2,3 Kilometer lange Festmeile beginnt am Bahnhof und führt durch die Innenstadt vorbei an der Stiftsruine zum Kurpark. An ihr entlang tummeln sich mehr als 200 fliegende Händler, Imbiss- und Getränkestände. Dort finden auch diverse Veranstaltungen statt.

Nahe dem Bahnhof gibt es eine Straße der Innovationen mit Ausstellungsfläche für neue Technologien, ganz im Sinne einer technisch vernetzten Smart City. Dort können sich Bürger ebenso Anregungen holen wie auch Vertreter kommunaler Einrichtungen und von Verbänden. Die Bundeswehr präsentiert sich gleichfalls auf der Festmeile und der Hessische Rundfunk bietet in und vor der Schildehalle Programm. In der evangelischen Stadtkirche gibt es täglich von 11.00 bis 23.00 Uhr multimediale Inszenierungen zum Motto «Feuer und Flamme». Im Stiftsbezirk laden ein Weindorf und ein Biergarten zum Verweilen ein. In der Stiftsruine, in der alljährlich die Bad Hersfelder Festspiele über die Bühne gehen, wird an allen Tagen Programm geboten mit Einblicken in die Theaterwelt und mit Konzerten.

Musik und Show stehen auch im Mittelpunkt der Bühne des VR-Banken Weindorfes. Das Flammenzelt der evangelischen Kirche, ebenfalls in unmittelbarer Nähe zur Stiftsruine, bietet den Besuchern Raum, sich zu entschleunigen, unter anderem über einen entsprechenden Parcour. Auf dem Programm des Flammenzeltes stehen sowohl die größten Lagerfeuerhits als auch Feuerartistik, Kabarett, Talk und Musik.

Von der Stiftsruine aus führt der Weg in den Kurpark. Der dortige Veranstaltungsort soll besonders attraktiv für Familien werden. Ein Kinderland, die Ausstellung «Der Natur auf der Spur» und das «Festival des Sports» bieten täglich bis 19.00 Uhr ein buntes Angebot für große und kleine Besucher.

Zur Finanzierung des Hessentags, zu dem 700 000 Besucher erwartet werden, rechnet die Stadt mit einem Etat von 10,2 Millionen Euro. Gedeckt werden sollen die Ausgaben mit Einnahmen von 5,7 Millionen Euro, einen städtischen Eigenanteil von 2,5 Millionen Euro und einen Zuschuss des Landes Hessen in Höhe von zwei Millionen Euro.

Attraktiv sind für die Hessentagsstädte auch immer die Möglichkeiten, Bauprojekte mit Landeszuschüssen zu verwirklichen. Das Vorzeigeobjekt in Bad Hersfeld ist die Sanierung des Stadions Oberau. Kosten: 2,5 Millionen Euro. Eine Million steuerte das Land bei. «Ohne den Hessentag 2019 und den damit verbunden Zuschüssen wäre diese Aufgabe so zeitnah nicht umzusetzen gewesen», betonte Bürgermeister Thomas Fehling (parteilos).

Die Gesichter des Hessentags sollen Katharina (22) und Dennis (28) werden. Sie bilden das Hessentagspaar und wurden von einer Jury für diese Repräsentationsaufgabe ausgewählt. Die Zeit miteinander zu verbringen, das werden die beiden locker hinkriegen. Denn sie sind auch im echten Leben ein Paar. Anfang September 2018 heirateten sie in einer kleinen Kirche in Ludwigsau-Gerterode. Kennengelernt haben sie sich 2016 bei einer Kirmes. «Das war eigentlich Liebe auf den ersten Blick», erinnern sie sich.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren