Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kultusminister Lorz: Sorge um Lese-Unlust von Jugendlichen

27.12.2019 - Wiesbaden (dpa/lhe) - Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) will Jugendliche wieder mehr fürs Lesen begeistern. «Was mir sehr zu denken gegeben hat, war der Befund, dass unsere Schülerinnen und Schüler zwar sehr wohl wissen, wie man liest, aber keine Lust dazu haben und es deswegen auch nicht tun», sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mit Blick auf das Ergebnis der jüngsten Bildungsstudie Pisa. «Deswegen glaube ich: Wir müssen den Aspekt der Motivation stärker in den Fokus rücken.»

  • Alexander Lorz spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Sven Braun/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Alexander Lorz spricht während einer Pressekonferenz. Foto: Sven Braun/dpa/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Pisa-Studie hatte ergeben, dass jeder fünfte 15-Jährige beim Lesen gerade einmal Grundschulniveau erreicht. Deutschlands Jugendliche verlieren außerdem zunehmend die Lust am Lesen.

Kurz vor Ende seiner Amtszeit als Präsident der Kultusministerkonferenz zog Lorz ein positives Fazit: «Es war sicherlich eines der turbulenteren Jahre einer KMK-Präsidentschaft, aber auch eines, in dem sich sehr viel bewegt hat.» Hessen übergibt den KMK-Vorsitz Anfang 2020 an Rheinland-Pfalz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren