Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lastwagen verliert bei Unfall auf A 7 tausende Liter Milch

18.02.2020 - Auf der A 7 donnert ein Milch-Transporter durch die Leitplanke. Tausende Liter des Lebensmittels laufen aus.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Fulda (dpa/lhe) - Ein mit Milch beladener Tank-Lastwagen ist auf der Autobahn 7 von der Straße abgekommen und einen Abhang hinabgestürzt. Tausende Liter Milch liefen aus, es entstand ein Schaden von insgesamt rund 155 000 Euro. Obwohl sich das Gespann überschlug, wurde der 34 Jahre alte Fahrer nur leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann kurz hinter Fulda die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Dabei durchbrach der Tankwagen die Leitplanke, stürzte eine rund 15 Meter tiefe Böschung hinab und blieb auf dem Dach liegen. Zur Bergung des Wracks wurde am Dienstagmorgen eine Spur der A 7 in Richtung Würzburg gesperrt. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nach Angaben der Polizei zunächst nicht. Wieso der 34-Jährige in der Nacht zum Dienstag von der Straße abkam, war zunächst unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren