Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Leiche in der Kinzig: Keine Hinweise auf Gewaltverbrechen

07.07.2020 - Rund zehn Tage nach dem Fund einer Männerleiche in der Kinzig in Hanau geht die Polizei weiter nicht von einem Gewaltverbrechen aus. Die Leiche des 48-jährigen Mannes aus Hanau sei am vergangenen Freitag obduziert worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag. Demnach sei der Mann ertrunken. Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es nicht.

  • Polizeiabsperrband ist zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Polizeiabsperrband ist zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Leiche war am 25. Juni entdeckt worden. Der Tote hatte nach den Angaben der Polizei noch nicht lange im Wasser gelegen. Laut Polizeisprecher seien die Ermittlungen nun zunächst abgeschlossen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren